TüfelEi 2017: MausefallerEi

Schüler und Schülerinnen der OGGS Glashütte haben zum dritten Mal am TüftelEi-Wettbewerb  teilgenommen. Dieser Konstruktionswettbewerb wird von einem Lehrer und zwei Senioren, die auch andere Projekte an unserer Schule begleiten, unterstützt. In den Jahren 2015 und 2016 hatten wir den zweiten Platz belegt. Dieses Jahr ist es unserem Team gelungen den ersten Platz zu belegen. Die Präsentation durch Schüler der zweiten bis vierten Klassen war sehr gut. Das selbst gebaute Gefährt konnte auch noch am weitesten rollen. Damit war der erste Platz gesichert. Da der Wettbewerb an mehreren Standorten in Schleswig-Holstein statt findet, konnten wir im nach hinein feststellen, dass im Vergleich mit den Ergebnissen eines weiteren Standortes auch da unsere Schüler den ersten Platz belegt hätten. Das „Mausefallenmobil“ ist einfach am weitesten gerollt.

EulenTag in Lunden

Die Popcorn-Eule zu Besuch in Lunden

Die Eulenfrau Bianka Wolf aus Hohenwestedt hat für einen Tag mit ihren Therapieeulen Radagast und Gandalf unsere Schule besucht. Jedes Kind durfte eine Eule auf den Arm nehmen und sie streicheln. Die eine Eule roch zum Erstaunen der Kinder sogar nach Popcorn.
Diese Naherlebnis mit den doch eher unbekannten Tieren war für alle sehr beeindruckend. Radagast hat es sogar geschafft, einem Kind, das niemals lächelt, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Demnächst wird Bianka weitere fünf Eulenbabys bekommen. Für eine Schleiereule wird unsere Schule die Partnerschaft übernehmen. Wir dürfen sie nach unserer Schuleule Lunna benennen, die als Identifikationsfigur für die Kinder unser Schullogo prägt. Durch Fotos werden wir die Entwicklung der kleinen Lunna begleiten. Bianka wird regelmäßig mit Lunna zu Besuch kommen.

Mehr Lesen

Die OGGS Glashütte besucht die Grundschule Barkauer Land

Am 02.03.2017 hat das Lehrerteam der OGGS Glashütte aus Norderstedt im Rahmen eines SET-Tages die Grundschule Barkauer Land in Kirchbarkau besucht und im Unterricht hospitiert. Wir bekamen gute Einblicke, wie man mit einer Klasse mit dem weißen Blatt arbeitet. Es wurde schnell deutlich, dass Schüler unterschiedlicher Niveaustufen in Kleingruppen oder auch alleine sehr selbstständig in ihrem Forscherheft hoch motiviert sich mit selbst gewählten Themen auseinander setzten. Der Klassenraum nebst Gruppenraum verfügte über eine gute Ausstattung mit einer umfangreichen Schülerbibliothek. Alle Schüler gingen sehr rücksichtsvoll und leise miteinander um. Die Klassenlehrerin, Frau Eichhorn, hatte genügend Zeit sich einzelnen Schülern zu widmen.

In einem anschließenden Austausch mit Frau Eichhorn und Frau Petersen vom IQSH konnten alle Fragen erörtert werden. Das Kollegium fuhr zufrieden und hoch motiviert wieder nach Norderstedt.


Mehr Lesen

Besuch der Grundschule Glashütte

Grundschule Barkauer Land

Wir hatten wieder Besuch – die Grundschule Glashütte war da! Das Unterrichtsprojekt „Kreatives Denken mit dem leeren Heft“ ist für viele Lehrer interessant. Unser Unterricht damit hat sich jetzt auch auf fünf Stunden die Woche erhöht, es ist einfach ein Schatz an individuellen Möglichkeiten! Zudem gibt es viel kommunizieren über unsere tollen Seiten!

Mehr Lesen

Besuch der Bugenhagenschule in Kirchbarkau

Ein toller Tag ging heute zu Ende: der Besuch von 25 Kollegen der Bugenhagenschule im Unterricht der 1/2 JÜL Klasse in Kirchbarkau.

Das Thema „Kreatives Denken in großen Formaten“ brachte viele neue Ideen mit sich und es macht vor allem auch allen -Schülern & Lehrern- SPASS!

Wenn auch Sie an einem Besuch interessiert sind, wenden Sie sich gern an thinktank-coolschool@mail.de und wir leiten Ihre Anfrage gerne weiter.

geschrieben von Katrin Petersen

Astrid-Lindgren Schule Büdelsdorf

Auf einem SET zum Thema „Raumgestaltung“ haben wir unsere vorher klassisch bestuhlten Räume zu flexiblen Lernarrangements umgestellt.

Sie wirken harmonisch, da wir auch auf die durchgängige Farbgebung -hier rot- in jedem Klasse geachtet haben. Die freie Mitte vermittelt ein Gefühl der Größe und lässt jetzt Bewegung im Klassenraum zu – eine große Erleichterung für alle am Vormittag.

Außerdem ist es jetzt ohne große Tischeschieben möglich, verschiedenste Gruppenarbeiten gleichzeitig zu machen, je nach Bedarf der Situation und dem Wunsch der Schüler.

geschrieben von Katrin Petersen

Kreativität fördern!

Grundschule Barkauer Land

Seit ca. zwei Monaten unterrichten wir in einem Stundenband mit den „leeren DIN A3 Heften“ von Coolschool.

Kurz gesagt: Die Kinder sind unheimlich kreativ , ruhig und es ist unglaublich lernförderlich – die Kinder haben sogar ihre Eltern angesteckt, so dass auch zu Hause große Hefte angeschafft wurden und mit Begeisterung am Wochenende gefüllt werden!

Mehr Lesen