Das Regal „Belebo“

In  Kooperation mit der OGGS Glashütte ist ein neues Regal entstanden. Die Schulleiterin der OGGS, Frau Bolz-Lahrmann, wandte sich mit dem Anliegen an uns, dass das „Eigentumsboxenregal“ der Firma coolschool Portofolio- und Raumkonzept GmbH nicht optimal für Ihre Klassenräume ist.

Bei dem „Eigentumsboxenregal“ von coolschool sind die Fächer für die Eigentumsboxen übereinander angelegt und das Regal war somit sehr hoch.
Die Idee von der Schulleiterin der OGGS Glashütte war es, die Fächer für ein neues Regal nebeneinander anzuordnen, wodurch die Schüler im Unterricht auch im Stehen an diesem neuen Regal arbeiten könnten.
regal-beleboIn Kooperation mit den Behindertenwerkstätten setzen wir nun die Idee von Frau Bolz-Lahrmann erfolgreich um und das Regal „Belebo“, designed by OGGS Glashütte, ist in das Sortiment aufgenommen worden.

Eine der ersten tollen Ideen, die den Unterricht weiterentwickeln und pädagogisch wertvolle Unterstützung leisten!

 

 

Aktionen der OGGS Glashütte

Schule und Betreuung rücken immer näher zusammen!

Passend zur herbstlichen Jahreszeit haben die Betreuungsmitarbeiter mit den Schülern der 3d der bild-1-aktionen-der-oggs-glashuetteOGGS Glashütte auf der nahe liegenden Streuobstwiese Quitten gepflückt.  Das herbstliche Saisonobst wurde anschließend mit Senioren vom Freiwilligen Forum zu Quittenmarmelade verarbeitet. Es wurde so viel Marmelade hergestellt, dass jedes Kind der Klasse 3d ein Glas mit zu sich nach Hause nehmen konnte.

Das Verständnis für große Zahlen

Neben dieser Herbstaktion der OGGS Glashütte widmete sich die Klasse 2d dem Verständnis für große Zahlen. Sie bauten für die gesamte Schülerschabild-2-aktionen-der-oggs-glashuetteft eine Schätzstation auf bei welcher unterschiedlichste Mengen von unterschiedlichen Materialien geschätzt werden sollten.
Über Steckwürfel, Kastanien bis hin zu Reiskörnern und Strohhalmen waren viele Materialien dabei und jeder der wollte, konnte eine Schätzung abgeben.
Die drei besten Schätzer wurden anschließend ermittelt.